Healthcare Regensburg auf der HIMSS18 (03/2018)

(Nr. 197) Der BioPark in Regensburg nahm mit seinem Projekt „Healthcare Regensburg“ an der weltweit größten Health IT Messe der Welt mit 45.000 Besuchern und 1.300 Ausstellern in Las Vegas am Bayerischen Gemeinschaftsstand von Bayern International teil.

Die BioPark Regensburg GmbH, ein Unternehmen der Stadt Regensburg, hatte im erst kürzlich vorgestellten Masterplan Gesundheitswirtschaft, u.a. die Themen Standortmarketing und Digitalisierung für diese Branche thematisiert. In entsprechenden Workshops hatten sich die Akteure für die Bündelung und den Ausbau der Digital-Health-Aktivitäten und eine Verbesserung der Außendarstellung ausgesprochen. In einem ersten Schritt hat der BioPark die Digital Health Initiative Regensburg ins Leben gerufen und bereits erste Veranstaltungen zu diesem Thema durchgeführt (siehe BioPark PR Nr. 194). In einem zweiten Schritt nahmen das vom Freistaat Bayern geförderten Projekt HealthCare Regensburg zusammen mit weiteren Firmen aus Bayern an der jährlich stattfindenden, weltweit größten Healthcare IT Konferenz und Messe HIMSS in den USA teil. 45.000 Besucher aus der Gesundheitsbranche besuchten 1.300 Aussteller aus 27 Ländern und diskutierten in 300 Foren mit über 900 Vorträgen über die neuesten Entwicklungen der Digitalisierung im Gesundheitsbereich. Dabei standen die Themen Datenschutz, Innovation, smart home, Patientenversorgung und die Kommunikation zwischen Patient und Arzt im Vordergrund. Der Bayerische Gemeinschaftsstand wurde von Bayern International und der Nürnberg Messe koordiniert. Neben dem BioPark und Healthcare Regensburg nahmen die Firmen Biovariance (Waldsassen), Futureshape (Höhenkirchen) Biomax Informatics (Planegg) und Cimmed (München) teil.

BioPark Geschäftsführer Dr. Thomas Diefenthal (2.v.r.) und Healthcare Regensburg Projektmanager Dr. Ilja Hagen (3.v.r.) auf der HIMSS 18 Konferenz und Messe, die vom 5. bis 9. März in Las Vegas im Bundesstaat Nevada, USA stattfand. Ebenfalls dabei Helen Rießbeck (6.v.l.) und Markus Krisch (3.v.l) von der BioRegio Firma BioVariance aus Waldsassen.
 

Zurück